Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gelsenkirchen - besonders schwerer Fall des Diebstahls

Aktualisiert

Gelsenkirchen - besonders schwerer Fall des Diebstahls

Am 18.04.2022 gegen 15:00 Uhr kam es am Friedhof auf der Hilgenboomstraße zu einem besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen durch einen bislang unbekannten männlichen Tatverdächtigen. Dieser schlug die Heckscheibe des Fahrzeuges ein und entwendete eine Geldbörse mitsamt Personalausweis, EC-Karte und Bargeld sowie ein Schlüsselbund und ein Smartphone.

Wer kann Angaben zu dem hier abgelichteten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
45884
Gelsenkirchen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Bekleidung
Sonnenbrille, braune Sweatshirtjacke, blaue Jeans, beige Kappe, dunkler Rucksack mit großer Aufschrift PUMA
Figur
schlank
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110