Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Düsseldorf - Vergewaltigung

Aktualisiert

Düsseldorf - Vergewaltigung

Die Geschädigte war in der Nacht vom 02.03.2022 auf den 03.03.2022 auf der Kölner Straße und Umgebung spazieren. An einer nicht näher bestimmbaren Örtlichkeit wurde sie von einem unbekannten Tatverdächtigen in einen Kleinwagen gezerrt. Mit diesem verbrachte er sie zu einer unbekannten Tatörtlichkeit, wo er sie auf der Rückbank des Kraftfahrzeugs vergewaltigte. Die Route dorthin ist nicht bekannt. Als der Tatverdächtige von ihr abließ, verließ sie das Auto und begab sich fußläufig nach Hause. Der PKW war augenscheinlich grau und mit einem Duftbaum ausgestattet.

Wer kann Angaben zur Identifizierung des Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
Düsseldorf

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Größe
ca. 170-180 cm
Bekleidung
grüner Kapuzenpullover, Jeans
Haarfarbe
blond
Figur
schlank
Sprache / Dialekt
Deutsch
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110