Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

POL-RE: Recklinghausen: Festnahme nach Garagenaufbruch

Off
Off
POL-RE: Recklinghausen: Festnahme nach Garagenaufbruch
Bei einem Einbruch in eine Garage an der Clergetstraße nahm die Polizei in der Nacht zu Sonntag (2 Uhr) zwei Tatverdächtige vorläufig fest.
PLZ
45657
Polizei Recklinghausen
Polizei Recklinghausen

Eine Zeugin hatte zwei Personen dabei beobachtet, wie sie in eine Garage eindrangen und die Polizei informiert. Die Kolleginnen und Kollegen trafen die zwei Tatverdächtigen vor Ort an und nahmen sie, nach einem Fluchtversuch, fest. Bereit gestelltes Diebesgut aus der Garage, sowie weitere Gegenstände auf dem mitgeführten Fahrradanhänger, die noch nicht eindeutige zugeordnet werden konnten, wurden sichergestellt.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 34- und einen 29-jährigen Recklinghäuser. Während der 29-Jährige nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen wurde, verblieb der 34-Jährigen bei der Polizei.

Zum Zeitpunkt der Festnahme führten beide Recklinghäuser Fahrräder mit sich. Das Fahrrad des 34-Jährigen war nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben und wurde daher ebenfalls sichergestellt. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen des Besitzes von Drogen gegen den 29-jährigen verfasst, da bei seiner Durchsuchung verdächtige Substanzen aufgefunden wurden.

Die weiteren Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats in Herten - auch in Bezug auf die sichergestellten Gegenstände - dauern an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110