Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Der BSD Dorsten

BSD Dorsten
Der BSD Dorsten
Bürgernähe ist das A und O der Arbeit des Bezirks- und Schwerpunktdienstes (BSD) - so auch für die Kolleginnen und Kollegen in Dorsten. Mit Präsenzstreifen und Kontrollen sorgen sie dafür, dass sich die Dorstenerinnen und Dorstener in ihrer Stadt sicher fühlen können.

Die Bediensteten des BSD sind in lokalen Vereinen und Institutionen aktiv und kennen die Sorgen und Nöte der Einwohner daher ziemlich gut, aber eben auch die schönen Seiten ihrer Stadt.

Dem Leiter des BSD Dorsten, Polizeihauptkommissar Udo Büchter, liegt gerade die Verkehrssicherheitsarbeit mit Kindern am Herzen. „Mit unserer Präventionsarbeit in Kooperation mit Kindergärten und Schulen wollen wir dazu beitragen, Unfällen vorzubeugen“, sagt er. Udo Büchter freut sich schon darauf, Schulklassen und Kindergartengruppen hoffentlich bald wieder auf der Wache Dorsten begrüßen zu können. Pandemiebedingt war das lange leider nicht möglich.

Eine besondere Herausforderung für den BSD Dorsten war die Begleitung eines WDR2-Konzerts auf dem ehemaligen Zechengelände „Fürst Leopold“ mit mehr als 30.000 Gästen. Für die Sicherheit auf Großveranstaltungen zu sorgen, gehört ebenfalls zu den Aufgaben des BSD. 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110