Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Der BSD Gladbeck

Der BSD Gladbeck
Der BSD Gladbeck
Im nördlichen Ruhrgebiet liegt die Stadt Gladbeck. Rund 75.600 Menschen leben in dem Ort, der maßgeblich durch den Kohleabbau gestaltet wurde. Zwischen 1925 und 1929 konnten hierdurch wichtige Bauvorhaben, wie auch der Jovyplatz mit seinen Verwaltungsgebäuden realisiert werden. Am Jovyplatz 6 befindet sich auch die Dienststelle des Bezirksdienstes (BSD) Gladbeck.

Unsere Kolleginnen und Kollegen kümmern sich um die polizeilichen Anliegen „ihrer“ Stadt. Sie sind die ersten Ansprechpartner für alle Einwohnerinnen und Einwohner. „Wir möchten darüber informiert sein, was die Menschen in Gladbeck bewegt. Deswegen sind wir täglich auf der Straße unterwegs und möchten so ins Gespräch kommen. Das liegt uns sehr am Herzen“, sagt Polizeihauptkommissarin Sandra Hasewinkel, die Leiterin des BSD Gladbeck. 


Deshalb sind unsere Kolleginnen und Kollegen zum Beispiel auf dem Wochenmarkt unterwegs. Aber auch die Verkehrserziehung in Schulen übernimmt der BSD Gladbeck. Die Aufgaben sind vielseitig. Und nicht nur deswegen ist es besonders wichtig, mit der Stadtverwaltung eng zusammenzuarbeiten. So ist und bleibt Gladbeck eine Stadt, in der man in einem sicheren Umfeld leben kann.
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110