Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Die Fortbildungsstelle (Teil 1/3)

Einsatztraining
Die Fortbildungsstelle (Teil 1/3)
Wer rastet, der rostet. Das gilt auch bei der Polizei. In der Polizeiarbeit ist kein Tag wie der andere. Die unterschiedlichen Einsätze verlangen von unseren Kollegen im Streifendienst viel ab. Handlungsabläufe müssen stets trainiert und optimiert werden, damit im Ernstfall alles klappt. Die Profis in Sachen Einsatztraining finden wir auf der Fortbildungsstelle. Die Aufgaben unserer Fortbilder sind breit gefächert.

Da die Fitness bei der Polizei einen besonderen Stellenwert hat, muss jeder Polizist im Jahr einen Sportnachweis erbringen. Das bedeutet, dass entweder das Sportabzeichen oder ein spezieller Sportleistungstest bestanden werden muss. Die Koordinierung, Planung und Durchführung der Sportnachweise übernehmen Kollegen der Fortbildungsstelle.

Körperliche Fitness reicht allerdings nicht aus. Aus diesem Grund leiten unsere Fortbilder Schießtrainings und Fortbildungen, um den sicheren Umgang mit allen Einsatzmitteln zu gewährleisten. Besondere Bedeutung kommt dabei der Kommunikation zu, da das gesprochene Wort das wichtigste Einsatzmittel eines Polizisten sein sollte. Denn Ziel eines jeden Polizisten ist es - wenn möglich - die Dienstwaffe nicht einsetzen zu müssen.

Mehr über die Arbeit der Fortbilder gibt es in weiteren Teilen unserer Serie.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110