Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gemeinsamer Kampf gegen Kindesmissbrauch

Treffen der Leitenden Oberstaatsanwälte mit Polizeipräsidentin und Direktionsleitern.
Gemeinsamer Kampf gegen Kindesmissbrauch
Um die gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und den Staatsanwaltschaften zu pflegen und auszubauen, traf sich Recklinghausens Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen mit Dr. Karin Schwarz (Leitende Oberstaatsanwältin StA Essen), Claudia Hurek (Leitende Oberstaatsanwältin StA Bochum) und Volker Schmerfeld-Tophof (Leitender Oberstaatsanwalt StA Dortmund) zu einer Besprechung im Recklinghäuser Polizeipräsidium.

Mit dabei waren bei der Behördenleiterbesprechung die Direktionsleiter Jürgen Häusler (Kriminalität) und Martin Kirchner (Verkehr).

Eines der Gesprächsthemen war das Vorgehen im Kampf gegen Kindesmissbrauch, insbesondere die Bearbeitung anhängiger Verfahren mit Blick auf Durchsuchungsmaßnahmen sowie Auswertung von sichergestellten Datenträgern. Das vorrangige Ziel ist es, fortgesetzten Missbrauch möglichst schnell zu beenden. 

Darüber hinaus ging es bei der Behördenleiterbesprechung um Detailfragen bei Finanzermittlungen. 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110