Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Schutz für Senioren

Senioren
Schutz für Senioren
Polizeiliche Prävention zur Verhinderung von Kriminalität zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren richtet sich in erster Linie auf die Stärkung des Sicherheitsgefühls.

Sie wird in besonderer Weise darauf ausgerichtet, die tatsächlichen Risiken, Opfer einer Straftat zu werden, darzustellen. In Vorträgen vor Seniorengruppen werden dazu Informationen über Erscheinungsformen, Opferrisiken und tatbegünstigendes Verhalten sowie Empfehlungen zu tatreduzierenden Verhaltensweisen gegeben.

Ansprechpartner

Christian Peuker     Telefon: 02361 55-3343

Frank Böttcher        Telefon: 02361 55-3782

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110