Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Technik-Abteilung

Technik-Abteilung Polizei Recklinghausen
Technik-Abteilung
Es gibt keinen Einsatz, der ohne Technik auskommt. Die Funkanbindung, Datenabfragen und Systeme für die schriftlichen Arbeiten sind in jedem Polizeieinsatz erforderlich. Damit hierbei nichts schief geht und die Abläufe reibungslos funktionieren, gibt es unsere Kollegen des Sachgebietes (SG) 31 oder etwas einfacher formuliert: die Technik-Abteilung.

In diesem Sachgebiet arbeiten hautsächlich Regierungsbeschäftigte mit einer entsprechenden technischen Ausbildung. 

Wo Worte wie „Software“ oder „Hardware“ bei vielen Leuten nur für Überforderung sorgen, treiben solche Begriffe unseren Technikerinnen und Technikern keine Schweißperlen auf die Stirn.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurden unsere Kolleginnen und Kollegen der Technik-Abteilung besonders gefordert. In einem Neubau an der Liegenschaft des PP Recklinghausen wurden neue Räumlichkeiten, unter anderem für die Leitstelle und das Gewahrsam, geschaffen. Hunderte Meter an Kabeln mussten verlegt sowie eine Vielzahl an Monitoren und Telefonapparaten angeschlossen werden. Die große Herausforderung dabei: Die Leitstelle musste bei laufendem Betrieb umziehen. Der Notruf und die Funkanbindung durften nicht abbrechen. Einige nervenaufreibende Stunden vergingen, aber die Kolleginnen und Kollegen haben es geschafft. 

Denkt man an die Polizei, kommen vielen Leuten wohl zunächst die Uniform und Streifenwagen in den Sinn. Doch all‘ das wäre ohne unsere Kolleginnen und Kollegen des SG 31 nicht möglich. Sie sind die Akteure im Hintergrund, auf die die Polizei keineswegs verzichten kann. 
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110