Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bereitschaftspolizei und Alarmzug

Bild Bereitschaftspolizeihundertschaft
Bereitschaftspolizei und Alarmzug
Hier erfahren Sie mehr zur Bereitschaftspolizeihundertschaft und zum Alarmzug des Polizeipräsidiums Recklinghausen.

Die 18. Bereitschaftspolizeihundertschaft ist eine von 18 Hundertschaften im Land Nordrhein-Westfalen. Sie ist dem Polizeipräsidium Recklinghausen zugeordnet und auf dem Gelände der Polizeiunterkunft am Beisinger Weg in Recklinghausen untergebracht.
 Bei der Bereitschaftspolizeihundertschaft handelt es sich um eine speziell ausgebildete Einheit. Sie unterstützt die Polizeibehörden bei der Bewältigung besonderer Einsatzlagen. Jede Hundertschaft besteht aus 123 Beamtinnen und Beamten. Sie ist in drei Züge mit je 38 Beamtinnen und Beamten und einen neunköpfigen Funktionsdienst gegliedert.

 

 
Der 18. Alarmzug

 Wenn alle verfügbaren Einheiten der 18 Bereitschaftspolizeihundertschaften des Landes NRW in Einsätzen aus besonderen Anlässen verplant sind, hat das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste Nordrhein Westfalen (LZPD NRW) die Möglichkeit, auf die Kräfte von landesweit 18 Alarmzügen zurückzugreifen. Der 18. Alarmzug des Polizeipräsidiums Recklinghausen wird aus Beamtinnen und Beamten des Wachdienstes und anderer Dienststellen des Polizeipräsidiums Recklinghausen rekrutiert.