Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfallprävention

Verkehrsunfall und Opferschutz
Verkehrsunfallprävention
Hier finden Sie Informationen und Ansprechpartner zur Verkehrsunfallprävention beim Polizeipräsidium Recklinghausen.

Die Verkehrssicherheitsberaterinnen und Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Recklinghausen sind Ansprechpartner für alle Fragen aus dem Bereich der Verkehrsunfallprävention.

 Ziel der Verkehrsunfallprävention ist  es, das Verständnis und die Bereitschaft zu verantwortungsbewusstem Verhalten im Straßenverkehr zu fördern. Somit sollen Verkehrsunfälle bereits im Vorfeld verhindert oder Unfallfolgen, wie schwerwiegende Verletzungen, reduziert werden.

Im Mittelpunkt der Verkehrsunfallprävention des Polizeipräsidiums Recklinghausen stehen vor allem die sogenannten „schwächeren Verkehrsteilnehmer“ wie Fußgänger und Radfahrer, aber auch Kinder, junge Fahranfänger und Senioren sollen dabei unterstützt werden, ein rücksichtsvolles und gefahrenbewusstes Verhalten im Straßenverkehr zu entwickeln.