Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz

Funkstreifenwagen BMW bei nächtlicher Einsatzfahrt
Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz
Von sechs durchgängig besetzten Wachen aus sorgen die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten von zwei Polizeiinspektionen für Ihre Sicherheit.

Hauptaufgabe der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz (Direktion GE) ist die Bewältigung von Einsätzen des täglichen Dienstes, die von den Beamtinnen und Beamten des Wachdienstes in sechs durchgängig besetzten Polizeiwachen durchgeführt  werden. Diese „Einsatzwachen“ befinden sich in Bottrop, Marl, Dorsten, Recklinghausen, Datteln und Castrop-Rauxel. Auch Großeinsätze wie z.B. Demonstrationen oder Sportveranstaltungen werden federführend durch die Direktion GE bearbeitet.

Neben dem Wachdienst gibt es den Bezirks- und Schwerpunktdienst (BSD-Ost und BSD-West). Die Bezirksbeamtinnen und Bezirksbeamten sind die Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger in ihrem unmittelbaren Wohn- und Lebensumfeld.

Zur Direktion GE gehört die Führungsstelle sowie der Führungs- und Lagedienst. Die Direktion gliedert sich in die Polizeiinspektion 1 (West) und die Polizeiinspektion 2 (Ost) sowie in den Bereich der Bereitschaftspolizei/Polizeisonderdienste. Dieser besteht aus der Bereitschaftspolizeihundertschaft und der Diensthundführerstaffel.

Führungsstelle

Die Führungsstelle unterstützt den Direktionsleiter und koordiniert die Aufgaben innerhalb der Direktion GE. Sie ist das Bindeglied zu den Direktionen Zentrale Aufgaben, Kriminalität und Verkehr und ist im Gebäude des Polizeipräsidiums in Recklinghausen untergebracht.

Führungs- und Lagedienst

Der Führungs- und Lagedienst besteht aus den Organisationsbereichen „Leitstelle“ und „Lagezentrum“. Die Leitstelle ist hierbei verantwortlich für die Entgegennahme und Bearbeitung der Notrufe im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen sowie für die Weitergabe und Begleitung der daraus resultierenden Einsätze. Das Lagezentrum übernimmt alle administrativen Angelegenheiten im Bereich der Leitstelle. Des Weiteren werden Einsatzinformationen aufbereitet und den verschiedenen Dienststellen bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt.

Polizeiinspektion 1 (West)

Zur Polizeiinspektion West gehören die Städte  Bottrop, Gladbeck, Marl, Haltern am See und  Dorsten. Die Führungsstelle der Polizeiinspektion West hat ihren Sitz in der Stadt Bottrop.

Polizeiinspektion 2 (Ost)

Die Polizeiinspektion Ost ist zuständig für die Städte Recklinghausen, Herten, Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop. In dieser Polizeiinspektion befindet sich die Führungsstelle in der Stadt Castrop-Rauxel.

Bereitschaftspolizeihundertschaft

Die 18. Bereitschaftspolizeihundertschaft ist eine von 18 Hundertschaften im Land Nordrhein-Westfalen. Sie ist dem Polizeipräsidium Recklinghausen zugeordnet und auf dem Gelände der Polizeiunterkunft am Beisinger Weg in Recklinghausen untergebracht.

Bei der Bereitschaftspolizeihundertschaft handelt es sich um eine speziell ausgebildete Einheit. Sie unterstützt die Polizeibehörden bei der Bewältigung besonderer Einsatzlagen. Jede Hundertschaft besteht aus 123 Beamtinnen und Beamten. Sie ist in drei Züge mit je 38 Beamtinnen und Beamten und einen neunköpfigen Funktionsdienst gegliedert. 

Alarmzug

Wenn alle verfügbaren Einheiten der 18 Bereitschaftspolizeihundertschaften des Landes NRW in Einsätzen aus besonderen Anlässen verplant sind, hat das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste Nordrhein Westfalen (LZPD NRW) die Möglichkeit, auf die Kräfte von landesweit 18 Alarmzügen zurückzugreifen. Der 18. Alarmzug des Polizeipräsidiums Recklinghausen wird aus Beamtinnen und Beamten des Wachdienstes und anderer Dienststellen des Polizeipräsidiums Recklinghausen rekrutiert.

Diensthundführerstaffel

Immer dann, wenn extrem feiner Spürsinn gefragt ist, setzt die Polizei auf die Unterstützung sogenannter Diensthunde. Ihre Hundenasen sind sensibler als jedes Messgerät. Sie suchen nach Personen, Drogen, Sprengstoff, Brandmitteln und Banknoten. Die Diensthundführerstaffel des Polizeipräsidiums Recklinghausen ist zusammen mit der Bereitschaftspolizeihundertschaft auf dem Gelände der Polizeiunterkunft am Beisinger Weg in Recklinghausen untergebracht.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110